Schulen und Kindergärten


Wir stehen für einen bedarfsorientierten Ausbau unserer Kindergärten und Schulen
Die positive Bevölkerungsentwicklung in Bad Schönborn hat große Auswirkungen auf den Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder von 0 – 6 Jahren. Bei der Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen hat die Gemeinde die gesetzlich vorgeschriebene Quote zu erfüllen. Um den aktuellen und die absehbare Nachfrage aus den vorbereiteten Wohnbauvorhaben in Mingolsheim zu decken, hat der Gemeinderat im März 2019 einen Grundsatzbeschluss zum Neubau einer zusätzlichen Kinderbetreuungseinrichtung in Mingolsheim gefasst. Unsere lange geführte Diskussion im Gemeinderat um die ideale Standortfrage dieser Einrichtung hat somit zu einem guten Ergebnis geführt. Das Grundstück an der Bahnhofstraße ist unserer Meinung nach der ideale Standort, mit direktem Zugang zu dem neu geplanten Wohngebiet am Bahnhof. Ebenso wird der lange gehegte Wunsch nach einem Kindergarten westlich der B3 erfüllt.
Die bedarfsgerechte Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinde als Schulträger. Bad Schönborn hat in den vergangenen Jahren viel in die Sanierung der örtlichen Schulen investiert. Wir stimmten der Planung für einen Anbau der Realschule mit 4 Klassenzimmer zu, um zukünftig alle Klassenräume in einem Schulgebäude unter zu bringen. Dadurch werden im Gebäude der Michael-Ende-Grundschule die dringend geforderten Räume für deren Ganztagesbetreuung und Verpflegung frei.
Wir befürworten auch einen Erweiterung der Michael-Ende-Gemeinschaftsschule. Für die Umsetzung der neuen pädagogischen Anforderungen einer Gemeinschaftsschule werden mit einem Anbau die dafür erforderlichen Schulräume geschaffen.


Beitrag teilen